Aktiv sein > Kontakte > Tirol / Innsbruck Drucken

Für Anfragen zur Verfügung stehen

Amt der Tiroler Landesregierung
Abt. Verkehrsplanung, Gruppe: Wirtschaft und Verkehr
Vorstand: Dr. Leo Satzinger
A-6020 Innsbruck, Herrengasse 1-3
Tel.: ++43 (0)512/508-4080
Fax: ++43 (0)512/508-4085
Mail: verkehrsplanung@tirol.gv.at
http:// www.tirol.gv.at

Die Abteilung Verkehrsplanung wurde mit 1. Jänner 2005 neu eingerichtet und für folgende Bereiche zuständig:

Aufgabenbereiche mit überwiegend rechtlichem Schwerpunkt

  • Rechtliche Angelegenheiten der EU  (im Bereich Landverkehrswesen)
  • Schienengebundenes Eisenbahnwesen: rechtliche, technische und finanzielle Angelegenheiten
  • Kraftfahrlinien: rechtliche und technische Angelegenheiten
  • Öffentlicher Personenverkehr: rechtliche, technische und finanzielle Angelegenheiten (Verkehrsverbund Tirol, Regionalbahn, ÖPNRVG, Sachverständigen-Tätigkeit etc.)
  • Begutachtung von Gesetzesentwürfen
  • Angelegenheiten betreffend Brennerbasistunnel, Unterinntalbahn, Aktionsgemeinschaft Brennerbahn, Schienen Transport Gesellschaft (S.T.R. und RTC), ARGE ALP, etc.

Aufgabenbereiche mit überwiegend/ausschließlich technischem Schwerpunkt
Verkehrsplanung (Konzeptionelle Planung):

  • Verkehrsanalysen, -prognosen, -konzepte, -berichte: international, national und regional
  • Nachhaltigkeit des Verkehrssystems:
    Kapazität u. Verkehrsnetzgestaltung; Wirtschaft; Raumordnung; Umwelt u. Gesundheit
  • Grenzüberschreitende Verkehrsangelegenheiten (Güter-, Personenverkehr; Auswirkungen, Handlungsebenen, Ziele, Strategien; EU, Bund, Schweiz)
  • Technische Angelegenheiten der Verkehrsüberwachung (Kontrollstellen, Koordination mit ASFINAG)
  • Fußgänger-, Radverkehr  (Alltagsverkehr: Beratung)
  • Mobilitätsmanagement (Beratung, Förderung)
  • [Güterverkehrslogistik]
Verkehrsanalysen, -prognosen, -konzepte, -berichte: international, national und regional

Verkehrstechnik

  • Verkehrsdatenerfassung, -auswertung (Veröffentlichung/Information)
  • Sachverständigentätigkeit , z. B.: UVP-pflichtige Vorhaben, Seilbahnen, Raumordnung (überörtlich und örtlich), Kraftfahrlinien, eisenbahnrechtliche Bewilligungsverfahren, verkehrstechnische Beurteilung von Verkehrsregelungen nach StVO und IG-Luft (Fahrverbote, etc.), Knotenpunkt-gestaltung (Konzeptphase: Berücksichtigung von verkehrsträgerübergreifenden Wirkungen)
Verkehrsdatenerfassung, -auswertung (Veröffentlichung/Information)

Sachverständigentätigkeit bei straßenrechtlichen Bewilligungsverfahren erfolgt durch Abt. Straßenbau

  • Verkehrslichtsignalanlagen (VLSA): Steuerung der VLSA
  • Verkehrsbeeinflussungsanlagen (VBA): Koordination mit ASFINAG und Stadt Innsbruck
  • Verkehrslenkungsmaßnahmen: Konzepte, Machbarkeitsstudien („Blockabfertigung“, Dosierung, Reservierungssysteme, Fahrtenbörse, u.ä.)
  • Verkehrsmodelle, Verkehrswirksamkeitsanalysen

Insoweit Ihre Anfrage die vorgenannten Aufgaben betreffen, werde ich Ihnen gerne behilflich sein.

Leider haben wir von der Stadt Innsbruck keine Rückmeldung bekommen. Aber: Was nicht ist, kann noch werden. Wir ergänzen gerne!


> zurück zur Übersicht

zum Fragebogen
Bitte nehmen Sie an unserem Online - Fragebogen zum Thema "Frauen machen schön mobil" teil. Danke.
> Mehr Informationen
Beteiligen Sie Sich
Wir haben für Sie Verantwortliche und Ansprechpersonen aus ganz Österreich zusammengestellt. Bringen Sie hier direkt Ihre Vorschläge ein!
> Mehr Informationen