Mobilitätsinfo > Facts Drucken

Wussten Sie schon, dass...

Frauen vermehrt zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit Bussen und Bahnen unterwegs sind, während Männer Spitzenreiter im Autofahren sind.

Frauen einen erhöhten Zeit- und Planungsaufwand haben, da sie nicht nur ihre eigene Mobilität gestalten, sondern auch die ihrer Familie. Ein mangelndes Angebot an Bussen und Bahnen sowie ein fehlendes Rad- und Fußwegenetz und geringe Pkw-Verfügbarkeit verstärkt dies.

Frauen, je nach Lebenssituation ein vielschichtigeres und komplexeres Mobilitätsverhalten haben als Männer und daher unterschiedliche Mobilitätsanforderungen an die Verkehrsplanung stellen.

Arbeitswege mehrheitlich von Männern zurückgelegt werden, Wege zwischen der Wohnung und privaten Erledigungen, Einkaufs- und Begleitwege mehrheitlich von Frauen.

das Wissen der weiblichen Alltagsexpertinnen in der Welt der männlich geprägten Verkehrsplanung kaum Berücksichtigung findet und 96 % männlicher Fachexperten die Verkehrsgestaltung planen und umsetzen.
> lesen Sie mehr

zum Fragebogen
Bitte nehmen Sie an unserem Online - Fragebogen zum Thema "Frauen machen schön mobil" teil. Danke.
> Mehr Informationen
Beteiligen Sie Sich
Wir haben für Sie Verantwortliche und Ansprechpersonen aus ganz Österreich zusammengestellt. Bringen Sie hier direkt Ihre Vorschläge ein!
> Mehr Informationen